Den Unsicherheiten trotzen: Führung in Zeiten der Veränderung

„Wer die eigene Gestaltungsfähigkeit auch in komplizierten Zeiten der Veränderung beibehält, erzeugt Vertrauen und Selbstwirksamkeit bei den Mitarbeitenden.“

Daniel Peetz. Experte Führungskräfte Coaching

Eine chinesisches Gruß- oder Wunschformel lautet: „Magst du in interessanten Zeiten leben!“

 

Unabhängig von der Branche werden diese Zeiten mindestens als „herausfordernd“

bezeichnet. Entsprechend gibt es auch einen breiten Diskurs zur Bewältigung der Herausforderungen. Dabei erlebt der in den 1990er entstandene Begriff „VUCA-Welt“ eine Renaissance und ist in Organisationen präsenter denn je. VUCA-Welt ist ein Kunstwort, ein Akronym, welches aus den englischen Begriffen „volatility“, „uncertainty“, „complexity“ und „ambiguity“ gebildet wird. Es beschreibt eine Arbeits- und Alltagswelt voller Volatilität, Ungewissheit, Komplexität und Flüchtigkeit.

 

Komplexe Herausforderungen in dieser VUCA-Welt haben signifikante Auswirkungen auf die Alltagsgestaltung von Unternehmen. Etablierte Routinen, bewährte Lösungswege

und aneignete Handlungsmuster schaffen in diesen unsicheren Zeiten keine Abhilfe.

 

Hier ist die Führungskraft gefordert, kann Teil der Lösung sein.

Wo ist der „Pack an“?

 

Die Führungskraft dient in diesen Zeiten als Anker, als Orientierungspunkt und als

Wegweiser. Die Anforderungen wachsen! Aus den Erfahrungen der Trainings und

Coachings steigt der subjektive Stressfaktor unserer betreuten Führungskräfte. Die

vielfachen Herausforderungen liegen häufig in der Verortung des Stressors.

Belastungen und Herausforderungen treten intern wie extern sowie auf Mikro- und

Makro-Ebene auf, so dass das Lokalisieren und das entsprechende „Pack an“ nicht

unmittelbar greifbar erscheint. Auf Makroebene versuchen Organisationen ihre

Fähigkeit im Rahmen von Change-Prozessen sich adaptiv und reaktionsschnell auf

neue Stressoren einzustellen. Auf Mikroebene belasten veränderte

Herausforderungen die Mitarbeiter, deren Arbeitsprozesse sich im unsichereren

Arbeitskontext ebenso verändern.

 

Mit Haltung und Resilienz durch die Zeit!

Führungskräfte, die all das leisten und selbst den Spagat zwischen privaten und

beruflichen Belastungen meistern, benötigen Begleitung und Unterstützung. Unser

Führungscoaching fördert persönliches Wachstum in diesen schwierigen Zeiten. Es

rückt die persönliche Haltung, die jede Führungskraft unabdingbar präsent haben

muss, wieder in den Vordergrund. Unsere Resilienzförderung steigert die

Widerstandsfähigkeit unserer Führungskräfte sowie unserer Organisationen. Denn

Krisen und Unsicherheiten entfalten sich immer relativ zur Resilienz der Mitarbeiter in

Organisationen. Das heißt, widerstandsfähige Führungskräfte, die mit

entsprechender Haltung, Flexibilität und Improvisationsgeschick die notwendige

Orientierung verkörpern, sorgen für eine stabile Organisationskultur.

 

Als Resultat unseres Coachings gewinnen unsere Führungskräfte neuen

Gestaltungsspielraum für ihr Handeln.

 

Sie leben in interessanten Zeiten, ergreifen sie die darin wohnenden Chancen und werden Sie zum Gestalter!